Die Berliner Agentur Aimaq von Lobenstein (AvL) hat für Audi einen cineastisch anmutenden, rund zweiminütigen Kurzfilm gedreht. Im Mittelpunkt stehen eine spannende Verfolgungsjagd und Audi select, ein innovatives Mobilitätsangebot der Marke mit den Vier Ringen.

Audi select richtet sich an Kunden, die mehr Freiheit und Flexibilität bei der Fahrzeugwahl und -nutzung wünschen: Aus einem Premiumpool von attraktiven Gebrauchtwagen kann der Kunde bis zu drei verschiedene Audi Modelle im Jahr wählen und hintereinander fahren. Auf Wunsch kann zusätzlich eine Ducati ins Programm aufgenommen werden.
Pünktlich zur Verleihung des Audi Shortfilm Awards auf der Berlinale am 18.2.2017 geht der 130-Sekunden-Kurzfilm live.

Film und Konzept stammen aus der Feder der Agentur Aimaq von Lobenstein (AvL), die erstmals für Audi tätig ist.

Inhalt des Films: Zwei US-Cops sind auf der Suche nach einem Meisterdieb, der nahezu unmöglich zu überführen ist. Sie ermitteln im Umfeld des Tatverdächtigen und befragen nacheinander drei attraktive Upper Class-Ladies. Während die Frauen sich ahnungslos geben, erfährt der Zuschauer in Flashbacks, dass sie insgeheim genau wissen, worum es geht. Sie halten gegenüber den Cops dicht und beantworten nur die Frage, welches Auto der charmante Meisterdieb gefahren habe, wahrheitsgemäß: Denn er fuhr jedes Mal ein anderes Audi-Modell… Nicht zu fassen. 12 Monate. 3 Audi. 1 Ducati. Audi select.

„ Für Audi zu arbeiten ist uns eine große Ehre. Dass wir als Agentur auch das Audi select-Angebot als spannende Story inszenieren durften, freut uns umso mehr.“

Zitat André Aimaq, Agentur Aimaq von Lobenstein (AvL)

 

Berlinale-2017-Audi-select-AimaqvonLobensteinGezeigt wird der Film ab dem 18.2.2017 deutschlandweit als Kinospot sowie Online. Darüber hinaus sind diverse digitale Formate geplant, darunter Social Media-Kanäle wie Facebook, Instagram und YouTube. Außerdem ist der Film während der Berlinale auf dem Big Screen am Berlinale Palast sowie in der Audi Lounge zu sehen.

Neben der 130-Sekünder-Variante des Films gibt es einen 60-Sekünder sowie mehrere Kurzformate, die in sozialen Medien als Teaser eingesetzt werden.

 

Verantwortlich bei Audi:

Jason Lusty, Leiter Marketing Deutschland
Yvonne Hippner, Leiterin Marketing Kommunikation Deutschland
Ana Dubravica, Projektleitung Marketing Kommunikation Deutschland

Verantwortliche Agentur:

Aimaq von Lobenstein, www.avlberlin.com
Creatives: André Aimaq, Nadia al Mardini, Andreas Manthey, René Stegmiller
Account Management: Hubertus von Lobenstein, Monique Garbe, Hanna Sebralla

Filmproduktion:

Czar Film

Regie:

Parker Ellerman

Mediaplanung:

PHD
 

Mehr Infos unter www.audiselect.de